Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
Menu

Butter oder Margarine?

Margarinesorten

Reformmargarine:
Reformmargarine darf keine gehärteten Fette enthalten. Auch die Umesterung zur Härtung von Ölen ist verboten. Um dennoch eine Streichfestigkeit zu erreichen werden feste Pflanzenfette wie Kokos- oder Palmfett verarbeitet. Daher hat Reformmargarine einen höheren Gehalt an gesättigten Fettsäuren.

Diätmargarine
Diätmargarine darf ausschließlich aus pflanzlichen Fetten und Ölen hergestellt werden. Wenn der Anteil der mehrfach gesättigten Fettsäuren mindestens 50 Prozent beträgt, darf auf eine blutdrucksenkende Wirkung hingewiesen werden.

Haushaltsmargarine / Tafelmargarine
Haushaltsmargarine oder Tafelmargarine enthalten häufig eine Mischung aus pflanzlichen und tierischen Fetten. Aufgrund des geringeren Anteils an ungesättigten Fettsäuren verträgt diese Margarine auch höhere Temperaturen und ist dadurch zum Backen und Kochen geeignet.

Butter enthält große Mengen gesättigte Fettsäuren und Cholesterin aber keine Trans-Fettsäuren.

Bei einem Test von 42 Margarinesorten der Stiftung Warentest 5/2002 haben folgende Produkte mit sehr gut abgeschnitten:

Produkt
Ernährungs-
physio-
logische
Qualität
Senso-
risches
Konsu-
menten-
urteil
Senso-
rische
Exper-
ten-
prüfung
Vollfettmagarine
keine
Dreiviertelfett-Margarine
Becel
SEHR GUT (1,5)
++
+
++
Halbfett-Margarine
Becel vital
SEHR GUT (1,5)
++
+
++

 

Butter gibt es in 3 Handelsklassen:

  • Deutsche Markenbutter (Österreich: Teebutter)
    Deutsche Markenbutter muss aus Sahne beziehungsweise Rahm hergestellt werden.
  • Molkereibutter (Österreich: Tafelbutter)
    Molkereibutter darf auch aus Milch und Molkensahne bestehen.
  • Kochbutter: Nur für industrielle Weiterverarbeitung, nicht im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. 

Butter muss mindestens zu 82 % aus Milchfett bestehen.

Halbfettbutter:
Halbfettbutter enthält nur 39 bis 41 Prozent Milchfett. Häufig wird Gelatine verwendet um das Wasser zu binden.

Mischerzeugnisse:
Bei Mischerzeugnissen wird Butter mit Pflanzenölen versetzt. Dadurch wird die Butter streichfähiger und der Anteil der gesättigten Fettsäuren wird zugunsten der ungesättigten verringert.

Nach oben


Die große GU Nährwert Kalorien Tabelle 2014/15: Mit über 20.000 Nährwerten von Waltraute Aign, ...


Fit mit Fett
von Ulrich Th. Strunz, Andreas Jopp

Nach oben