Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
Menu

Palmöl

Zusammensetzung von Palmöl

  • 52% gesättigte Fettsäuren: 40% Palmitinsäure, 6% Stearinsäure
  • 38% einfach ungesättigte Fettsäuren: 38% Ölsäure
  • 10% mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 9% Linolsäure, 1% Linolensäure

Palmkernfett

Palmöl darf nicht mit Palmkernfett verwechselt werden. Palmkernfett ist ein Nebenprodukt der Palmölgewinnung und wird aus den Samen der Palmölfrucht gewonnen.

Palmkernfett ist bei Zimmertemperatur fest. Der Grund dafür ist der hohe Anteil an gesättigten Fettsäuren (83 %) z. B. Laurinsäure, Myristinsäure.

Palmkernfett wird häufig zum Braten und Frittieren verwendet, da es einen neutralen Geruch und Geschmack besitzt und hoch erhitzbar ist. Biomargarine enthält häufig Palmkernfett um die nötige Festigkeit zu erreichen.

Nach oben


Öle - natürlich kaltgepresst: Basiswissen & Rezepte von Marcus Hartmann


Fit mit Fett
von Ulrich Th. Strunz, Andreas Jopp

Nach oben